Outdoor Schuhe im Test

Published by Martin on

Outdoorschuhe sind für jeden Menschen die beste Wahl, die gerne unterwegs sind. Mit ihnen kann ein matschiges, nasses Terrain erkundet oder durch eine felsige Bergwelt gelaufen werden. Viele Outdoorschuhe sind auch für sandige Dünen oder vereiste Stecken gut geeignet. Beim Kauf sollte auf einige Kriterien besonders geachtet werden.

Was sind Outdoorschuhe?

Outdoor SchuheIn der Regel handelt es sich hierbei um Wanderschuhe, die das leichte Bergsteigern und Wandern ermöglichen. Er kann aber auch für andere Freizeitaktivitäten sehr nützlich sein. Bei einem Wanderschuh ist es wichtig, dass er rutschfest und wasserdicht ist. Somit kann man sich in jedem Gelände sehr gut bewegen. Durch das robuste Material sind die Füße auch vor spitzen Steinen oder Ästen optimal geschützt. Die Sohle ist die Basis eines guten Outdoorschuhs und sollte bestmöglich aus Kunststoff oder Gummi bestehen. Bei vielen Modellen ist die Sohle vorne etwas angezogen. Dadurch wird das Abrollen des Fußes beim Wandern erleichtert.

Eigenschaften von Outdoorschuhen

Damit die Füße beim Wandern oder Spazieren optimal geschützt sind, sollte beim Kauf von Outdoorschuhen auf einen hohen Schaft geachtet werden. Sie sorgen für ein Höchstmaß an Stabilität und können somit ein Umknicken der Knöchel vermeiden. Bei einer Wanderung auf befestigten Böden können auch Modelle mit einem niedrigen Schaft gewählt werden. Für längere Touren sollten Outdoorschuhe gewählt werden, die mit einer rutschfesten und dämpfenden Sohle ausgestattet sind. Durch die spezielle Sohle wird der Aufprall im Gelände ausreichend gedämpft. Zusätzlich werden die Gelenke geschont. Durch eine rutschfeste Außenschicht wird für einen sicheren Halt gesorgt.

Worauf sollte bei einem Kauf besonders geachtet werden?

Über outdoor-tests.com erhalten Sie viele wichtige Infos, um einen Fehlkauf bei den Outdoorschuhen zu verhindern. Für anspruchsvolle Gletscher- oder Hochgebirgstouren sollten Bergschuhe gewählt werden. Sie bieten eine perfekte Kombination aus einer hohen Kantenstabilität und tiefem Profil. Im bergigen Gelände steht dadurch eine maximale Trittsicherheit zur Verfügung. Einige Modelle weisen eine steigeisenfeste Konstruktion auf. Beim Kauf von Outdoorschuhen sollte immer auf ein robustes Material geachtet werden. Somit sind nicht nur die Füße besser geschützt, sondern die Schuhe haben eine längere Haltbarkeit. Das Material sollte wasserdicht und atmungsaktiv sein. Durch dieses Material wie beispielsweise Leder oder Velour-Leder steht ein besonders strapazierfähiger Schuh zur Verfügung. Für einen Outdoor-Einsatz ist es wichtig, dass sich die Schuhe optimal schnüren lassen. Die Schnürung muss individuelle anpassbar und unkompliziert sein. Wenn die Schuhe für die nasse und kalte Jahreszeit benötigt werden, ist zusätzlich eine besondere Isolation sinnvoll. Hierbei handelt es sich um einen Kälteschutz, der mit einem gut isolierenden Innenfutter kombiniert werden kann.

Den richtigen Outdoor-Schuh finden

In vielen Outdoor-Schuhen ist es sinnvoll, dass dicke Socken getragen werden. Dadurch sind die Füße auf langen Wanderungen vor Kälte und Druckstellen optimal geschützt. Damit die Schuhe beim Tragen von dicken Socken nicht zu eng wirken, sollten sie immer etwas größer gekauft werden. Zu große Schuhe sind aber auch nicht die beste Wahl, da der Fuß ansonsten keinen richtigen Halt findet. Besonders für Outdoor Anfänger ist es daher nicht immer leicht, das richtige Modell zu finden. Moderne Outdoor-Schuhe bieten den Vorteil, dass sie mit einer Schnürung ausgestattet sind, wodurch der Schuh optimal am Fuß angepasst werden kann. Outdoorschuhe sollten immer passend zum Einsatzzweck gewählt werden. Alpinwanderschuhe werden von vielen Wanderern für ein unwegsames Gelände bevorzugt gekauft, da sie für leichte Klettertouren gut geeignet sind. Viele Alpinwanderschuhe sind robust verarbeitet und steigeisenfest. Wanderstiefel bedecken dagegen komplett die Knöchel. Somit wird das Sprunggelenk gut geschützt. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Bewegung etwas eingeschränkt ist. Dafür bieten die Schuhe auf seinigen Wegen wesentlich mehr Hals als Leichtwanderschuhe. Derartige Schuhe sind für schwierige und mittlere Wanderstrecken die beste Wahl.

 

Categories: Landleben

0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *